Teilprojekt A09

Analyse und Modellierung der mikroskaligen Oberflächenstrukturierung beim Läppen

Die Oberflächenmorphologie beim Läppen resultiert aus komplexen Wechselwirkungen zwischen der Läpp-korn-Kinematik, dem Einfluss der Läppflüssigkeit und dem Materialabtrag. Diese Wechselwirkungen sollen experimentell untersucht und numerisch abgebildet werden. Zunächst werden ein physikalisches Materialab-tragsmodell sowie Basismodelle der Kinematik von eckigen Körnern und der Flüssigkeitsströmung in engen Spalten entwickelt, die schließlich mit einem ganzheitlichen Läppprozessmodell gekoppelt werden. Mit der Läppsimulation können Parameterkombinationen zur gezielten Mikrostrukturierung der Bauteiloberfläche bestimmt und Wechselwirkungen analysiert werden.

Leitung:

Jun. Prof. Dr.-Ing. Kristin de Payrebrune

Wissenschaftlicher Mitarbeiter:

Dipl.-Ing. Raphael Bilz
M. Sc. Luca Luberto

Gefördert durch

RSS

Letzte Änderung: 25.07.2019