Teilprojekt B02

Gezielte Temperatursteuerung beim Drehen metastabiler Austenite

Ziel des Teilprojekts ist die Herstellung von Oberflächen mit spezifischen Eigenschaften durch eine verformungsinduzierte Phasenumwandlung von metastabilem Austenit in Martensit zur Steigerung der Ermüdungs- und Verschleißfestigkeit hochbeanspruchter Bauteile. Zu diesem Zweck werden unter Einsatz von Kohlenstoffdioxid-Kühlung ausgewählte metastabile Cr-Ni-Stähle einer Drehbearbeitung unterzogen. Durch die mechanische Einwirkung des Drehwerkzeugs erfolgt an der Werkstückoberfläche eine Umwandlung von metastabilem Austenit in Martensit. Zur Optimierung der Kühlung wird eine transiente Simulation des Temperaturfeldes im Werkstück durchgeführt.

Leitung:

Dr.-Ing. Benjamin Kirsch
Prof. Dr.-Ing. Jan C. Aurich
Prof. Dr.-Ing. Ralf Müller
Jun. Prof. Dr.-Ing. Erik von Harbou

Wissenschaftliche Mitarbeiter:

M. Sc. Steven Becker
Dr.-Ing. Wolfgang Dornisch
Dipl.-Ing. Hendrik Hotz

Technischer Mitarbeiter:

Oliver Benz

Gefördert durch

RSS

Letzte Änderung: 14.08.2017