Kai Langenbach mit dem Arnold-Eucken-Preis ausgezeichnet




03.09.2020
< Vorheriger Artikel


Prof. Dr.-Ing. Kai Langenbach, bis zum 31.07.2020 Juniorprofessor für Grenzflächenthermodynamik an der TUK und Teilprojektleiter im TP A01 des SFB 926, wird für seine Forschunsgarbeiten mit dem Arnold Eucken Preis 2020 ausgezeichnet. Mit dem Preis werden alle zwei Jahre herausragende Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik ausgezeichnet.


Gefördert durch

RSS

Letzte Änderung: 17.09.2020